Bambi sucht liebevolles Zuhause

Name: Bambi (das Reh)
Geburtstag: 30 Juni 2019
Große: mittelgroß
Gewicht: 18 Kilo
Farbe: Hellbraun, Schwarz
Rasse: Mischling
Ankunft: Mitte August 2019
Nahrung pro Tag: g Trokenfutter pro Tag oder Kilo für 30 Tage
Monatliche Kosten für Nahrung, Entwurmung, jährliche Spritze, Behandlungen:
Der Zahl der Bezaubernde Pate: 1
Zustand: Bambi sucht ein liebevolles Zuhuase

Kastriert: Ja (Januare 2020); Chip: Ja

Charakter:

Bambi ist sehr intelligent, aber ängstlich. In unbekannte Umgebungen, wenn fremde Hunde oder Menschen nähern sich die Schwanze ist immer versteckt. Wenn einen Fremde Mensch streicheln möchtet beißt Bambi nicht, die Schwanze bleibt versteckt.

Sie ist sehr feundlich, mit andere Tiere, kein Problem mit Menschen und Katze auf die Strasse, sie geht sehr gut an der Laine.

Das Leben in eine Wohnung ist für Bambi nicht geeignet. Das Leben in einen Garten wo jemand kommt zu ihr nur für Futter und Wasser geben ist auch nicht geeignet.

Bambi mag Herausforderungen. Sie spielt gern und freut sich total wenn sie Mitte in der Natur Gassi gehen darf.

Sie ist kein Wachhund, sondern ein begleit Hund.

Bambi ist sehr brav und hat ein ruhige Charakter. Deshalb ist Bambi geeignet für Ausflüge ins Gebirge.

Ihre Geschichte: Sie wurde mit ihrer Mutter und ihrem zum Wassermelonenfeld gebracht. Die Mutter musste die Melonen bewachen. Wenn die Ernte fertig war, der Besitzer hat die Hunde hintergelassen. Die Mutter von Bambi starb in der Kette, der Bruder von Bambi bei Autounfall.

10 Februar 2020: Heute war Bambi sehr brav in Tierpraxis.

Sie wird zurück gebracht.

Bambi sucht liebbevolles Zuhause

9 Februar 2020: Letzte Spaziergan mitte in der Natur. Ein Geschenk für Bambi. Schau ihre Freude.

Bambi und wie die Rumäne die Umwelt schätzen

Am Montag werden die Faden von Op rauss gezogen. Sie wird zuruck gebracht wo andere Hunde und Katze leben. Dort niemand ist mehr da nur für sie. Niemand wird sie mehr verwöhnen. 🙁

8 Februar 2020: Letzte Geschenk für Bambi. Niemand in Arad könnte für Bambi ein Zuhause geben.

Verwöhnung mit leckere Futter
Bambi hat keine Zuhase in Arad gefundet

Der erste Februar 2020: Spaziergang in der Natur. Man merkt wie Bambi froh Mitte in wilde Natur sptazieren.

Bambi entdekt erstesmal den Fluß

Jeden Tag, morgen, Nachmittag, abends oder Spät in der Nacht Bambi geht Gassi. Seit regelmäßig draußen spatzieren darf, Bambi macht die Geschäfte nur draußen.

Sie gennisst immer den Streicheln.

Bambi weiß das nach den Gassi bekommt lecker Futter. Dannach spielen wir zusammen oder mit ihre Spielzeuge.

Gassi, Spielen, Streicheln, am Ende ist Bambi müde und schläfft Stundenlang

14 Tage, bis die Faden von Op raus gezogen werden Bambi wird das Leben in der Stadt kennenlernen.

Bambi in der Park
Bambi in der Stadt
Bambi an der Bahnhof
Bambi vor der Einkauf Zentrum
– die Hunde in Rumänien durfen nicht in Laden oder Restaurant drin

Weil sie so ein ruhiger Cahrakter möchtet man ein Zuhause für Bambi finden.

30 Januar 2020: Bambi braucht Antibiotika. Es ist erstesmal wenn Sie alleine warten muss.

Sie können sehen wie brav wartet Bambi das der Freiwilliger von der Apotheke rausskommt.

Bambi wartet für erstesmal

Wem ähnelt sich Bambi?

Bambi (18 kg)
Deutsch Pinscher Rauhhaar (14 – 20 kg)

29 Januar 2020: Kastration Tag

Bambi hat jetzt auch Chip und sie ist regiestriert

28 Januar 2020: Bambi weiß selbst, von erstes Tag, wie an der Leine gehen soll. Sie braucht keine Unterricht.

27 Januar 2020: Erste Unterricht. Bambi (18 Kilos) soll lernen mit Treppen umgehen. Bambi hatte sehr große Angst die Treppe runter gehen musste. Es war esrtes mal wenn sie sowass machen musste. Man brauchte viel Geduld Zeit und Leckerlisse auf jede Stuffe, ihr zu zeigen wie die 4 Pfoten nutzen soll.

Für die Treppen aufsteigen, Bambi hat mehr Mut gehabt. Sie hat selbst entscheiden wenn los.

In diesem Video sieht man Bambi nach ein Paar Ubungen.

26 Januar 2020: Bambi verlässt erstemal den hof. Ein Freiwillige wird sie zum Sterilisation bringen. 2 Woche wird Bambi ins Pflegestelle bleiben, bis die Faden von Op raus gezogen muss.

September 2019: Weil das Fell des Welpes sehr feine und weich wie von ein Reh ist, der Welpe bekommt der Name Bambi.

Ende August 2019:

Frau Ionescu (die Dame mit 100 Tiere) hat Bambi gerettet.

Die Welpe darf nicht sofort im Hof kommen. Dort leben 70 Hunde. . Erstesmal soll Bambi Grundimmunisation kriegen.

Durch eine Spende können wir die Pflegestelle für Bambi bezahlen.

August 2019: Sie ist sehr schwach, dünn und beängstigend. Wenn sie sich bedroht fühlt, rennt sie im Maisfeld.

Sie braucht Pflege und Erste Hilfe: Futter, Vorsorge, Impfungen und eine liebevolle Familie.